Wir freuen uns auf unsere Speaker*innen
am 11. November 2020 (Einlass um 18 Uhr):

Günter Faltin

Günter Faltin hat als Professor den Arbeitsbereich Entrepreneurship an der Freien Universität Berlin aufgebaut. 1985 initiierte er die "Teekampagne" als Modell für Unternehmensgründungen, die rasch zum weltweit größten Importeur von Dareeling Tee wurde. Günter Faltin errichtete 2001 die "Stiftung Entrepreneurship" mit dem Ziel, eine offenere, viel mehr Menschen zugängliche Kultur des Unternehmerischen zu fördern. Als "Pionier des Entrepreneurship-Gedankens in Deutschland" zeichnete ihn der Bundespräsident 2010 mit dem Bundesverdienstkreuz aus. 

Karella Easwaran

Dr. Karella Easwaran arbeitet als Kinderärztin in Köln. In den vergangenen Jahren beschäftigte sie sich besonders mit Mind-Body-Medizin und sammelte Erfahrungen am Benson-Henry Institute for Mind Body Medicine der Universität Harvard. Sie ist Autorin ("Das Geheimnis gesunder Kinder") und gefragte Expertin in Rundfunk und Fernsehen. 

Holger Stromberg

Holger Stromberg verantwortete von 2007 bis 2017 als Chefkoch und Coach eine neue Form der Ernährung für die deutsche Fußballnationalmannschaft. 

Mit 23 Jahren war er der jüngste Kochs Deutschlands, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Heute setzt er sich als Nutritionist mit zahlreichen Initiativen für eine gesunde, nachhaltige und kluge Ernährung ein. 

Naomi van Dooren

Naomi van Dooren ist Sängerin und seit der ersten Stunde Head Vocal Coach bei Pro7's "The Voice of Germany". Geboren 1973 in Kalifornien in einem Tipi wird ihr die Musik in die Wiege gelegt. Mit 20 gab sie auf Drängen eines Mentors ihren ersten Gesangsworkshop. Seitdem verfolgt sie beide Leidenschaften professionell: das Singen und das Coaching. 

Sebastian Steinbach

Sebastian Steinbach ist Pfarrer mitten in den Ruinen eines alten Klosters.
Seit neun Jahren ist er mit einem kleinen Team dabei, ausgehend von der Atmosphäre dieses Ortes eine zeitgemäße, kontemplative Spiritualität zu entwickeln: sowohl in verschiedenen Angeboten vor Ort, wie auch digital.
Er ist Inhaber einer Pfarrstelle für Neue Aufbrüche und innovatives Handeln.

Philipp Zajac

Philipp Zajac setzt sich als Gründer und Geschäftsführer von Rehago dafür ein, dass Menschen nach einem Schlaganfall spielerisch mit Virtual Reality wieder ins Leben zurückfinden. Im Rahmen seines Masterstudiums der Informatik in Tübingen gründet er gemeinsam mit seinem Team das Unternehmen, das bereits mehrere Auszeichnungen und Awards

gewinnen konnte.